Das digitale Sportwettenunternehmen DraftKings Inc. hat am Montag (9. August) seine Absicht bekannt gegeben, Golden Nugget Online Gaming in einer reinen Aktientransaktion im Wert von rund 1,56 Milliarden Dollar zu kaufen. Die Fusion wird es DraftKings ermöglichen, die Vorteile des iGaming-Produkts von Golden Nugget und der aktuellen Datenbank mit mehr als 5 Millionen Kunden zu nutzen.

In Verbindung mit dem Kauf hat DraftKings eine kommerzielle Vereinbarung mit Fertitta Entertainment, der Muttergesellschaft der Houston Rockets, Golden Nuggets, LLC, und Landry’s LLC abgeschlossen. Als Teil der Vereinbarung wird DraftKings der exklusive Daily Fantasy Sports-, Sportspiel- und iGaming-Arm der Houston Rockets. DraftKings plant, vorbehaltlich der staatlichen und behördlichen Genehmigungen, ein Sportwettengeschäft im Toyota Center zu eröffnen. Der Abschluss der Fusion wird für das erste Quartal 2022 erwartet.

Wie PYMNTS bereits berichtete, hat DraftKings in dem Bemühen, seinen Kundenstamm zu vergrößern, weitere Partnerschaften geschlossen. Im März kündigte das Wettunternehmen eine Zusammenarbeit mit DISH Network an, um die Fantasy-Sport-Erfahrungen von DraftKings für DISH-Kunden verfügbar zu machen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit können DISH-Kunden von ihren Fernsehern aus Wetten abschließen oder an Wettbewerben teilnehmen und die zu den Wetten oder Fantasy-Teams gehörenden Sportarten live verfolgen. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird auch die DraftKings-App in die DISH TV Hopper-Plattform integriert.

Im Rahmen der Übernahme von Golden Nugget Online Gaming wird DraftKings in eine Holdinggesellschaft umgewandelt und in New DraftKings umbenannt, der öffentlichen Gesellschaft für DraftKings und Golden Nugget Online Gaming. New DraftKings wird bei Abschluss in DraftKings Inc. umbenannt.

Die Aktionäre von Golden Nugget Online Gaming würden ein festes Verhältnis von 0,365 Aktien der Stammaktienklasse A von New DraftKings für jede Stammaktie von Golden Nugget Online Gaming, die sie derzeit besitzen, erhalten. Tilman Fertitta, der rund 46 Prozent der Golden Nugget Online Gaming-Aktien besitzt, wird die DraftKings-Aktien noch mindestens ein Jahr lang nach Abschluss der Fusion halten.

Quelle: https://www.wettbonus360.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.